Home | Infothek | Presse | Weitere News | windream 6.5 freigegeben
 
 

Ansprechpartner

Pronobis GmbH
Traungasse 11
1030 Wien
Tel: +43 (1) 717 31 411
Fax: +43 (1) 717 31 150
informationcenter@pronobis.at
 

windream 6.5 freigegeben

Erfolgreiche Version des windream ECM Systems nochmals erweitert

26.09.2016 | Bochum. – Die sechste Generation des technologisch führenden ECM-Systems windream ist erfolgreich an den Start gegangen – und wird nun durch zahlreiche Neuheiten der windream-Version 6.5 nochmals erweitert.

Die neuen Entwicklungen ergänzen windream 6, die bereits am Markt gut etablierte Version, durch folgende neue Features:

•    Die windream-Sidebar als multifunktionales Tool,
•    eine Recherche-Anwendung mit noch mehr Möglichkeiten, u.a. bei Recherchen im Volltext der Dokumente,
•    die nächste Generation der windream Web Services und
•    ein komplett neues windream-Konfigurationsmodul.

Die neue Sidebar in der windream 6.5 Business Edition
Die neue Sidebar bietet windream-Anwendern und  Administratoren die Möglichkeit, wichtige und häufig benötigte ECM- und BPM-Funktionen in die Sidebar zu integrieren. Die in die Sidebar eingefügten Funktionen lassen sich anschließend direkt vom Desktop eines windream-Arbeitsplatzrechners starten. Typische „Sidebar-Jobs“ sind etwa die Anzeige einer Liste der zuletzt bearbeiteten Dokumente, die Anzeige der Indexinformationen, die Eingabe von Suchbegriffen zur Ausführung einer Volltextsuche sowie der Zugriff auf Workflows in windream BPM. Die Sidebar ermöglicht es weiterhin, Dokumente auszuwählen und sie in eine so genannte „Drag-Zone“ hineinzuziehen. Dadurch werden die Dokumente in windream benutzerfreundlich abgelegt und über den Eigenschaften-Dialog indexiert.

Individuelle Dokumentsammlungen wie etwa „Meine Dokumente“ oder auch Geschäftsvorgänge unter „Meine Workflow-Aufgaben“ lassen sich abbilden und bearbeiten. Bei der Integration spezifischer Workflow-Aufgaben informiert die Sidebar den Anwender dann beispielsweise über Vorgänge der Rechnungsprüfung, während simultan der Status von Urlaubsanträgen angezeigt wird.

Jede Funktion in der Sidebar wird durch eine so genannte Kachel repräsentiert. Im Lieferumfang sind bereits fertig konfigurierte Kacheln enthalten. Daraus können Anwender gezielte diejenigen auswählen, die sie für ihre Arbeit mit windream benötigen oder auch eigene Kacheln hinzufügen.

windream Suche – die Recherche-Anwendung mit noch mehr Komfort
Auch die windream-Recherche-Anwendung bietet nun noch mehr Möglichkeiten und einen nochmals gesteigerten Komfort. Die bereits aus windream 6.0 bekannte Navigatorsuche – der „Smart Search Navigator“ – wurde im Detail nochmals verbessert und bietet dem Anwender weitere, zusätzliche Suchoptionen.

Dazu zählt insbesondere eine intelligente Unterstützung bei der Suche über zeitliche Bereiche bzw. Zeiträume. Durch Suchoperatoren wie „gestern“, „heute“ oder auch „zwischen letzter Woche und heute“ lassen sich Perioden gezielt definieren, innerhalb derer das System nach passenden Dokumenten sucht.
Die Recherche-Anwendung kann den Dokument-Bestand eines windream-Systems – wie im Windows Explorer oder in der Outlook-ECM-Erweiterung – zusätzlich zu der bereits bekannten Listenansicht nun auch in einer Baumansicht darstellen. Somit ist es möglich, direkt aus der windream-Suchanwendung im Dokumentbestand des windream-Laufwerks zu browsen.

In windream 6.5 können nun auch die Inhalte von Annotationen in die Volltextsuche mit einbezogen werden. Dadurch ergibt sich eine komplett neue Recherche-Ebene, denn es lassen sich nicht nur die Inhalte der Dokumente durchsuchen, sondern auch die Inhalte der Kommentare, die Anwender den Dokumenten über die Annotationsfunktion beigefügt haben.

Nächste Generation der windream Web Services mit REST-Architektur, WCF und JSON
Die neuste Generation der windream Web Services nutzt jetzt die hochmoderne REST-Technologie (REST = Representational State Transfer). Sie wird speziell im windream-ECM-Kontext dazu genutzt, den plattformübergreifenden Zugriff auf ein windream-System zu ermöglichen, wie zum Beispiel mit mobilen Endgeräten über die windream Mobile App. In diesem Kontext wird auch die Kommunikationsplattform „Windows Communication Foundation“ (WCF) für verteilte Anwendungen zum Beispiel mit dem Netzwerkprotokoll „Simple Object Access Protocol“ – kurz SOAP – und Net.TCP unterstützt. Das JavaScript Object Notation-Format (JSON) wird zur Darstellung von Ressourcen und Inhalten genutzt. JSON repräsentiert ein kompaktes Format zum elektronischen Datenaustausch.

Über die Pronobis Gmbh

 

Ansprechpartner

Pronobis GmbH
Traungasse 11
1030 Wien
Tel: +43 (1) 717 31 411
Fax: +43 (1) 717 31 150
informationcenter@pronobis.at